Alle ökologischen Massnahmen im Gleisareal richten sich nach den Anforderungen des Ausgleichs- und Bewertungsmodells, das wir zusammen mit den SBB entwickelten. Wir unterstützen die Bauherrschaft bei der Beratung der beauftragten Unternehmer und ihrer Fachpersonen, planen zusammen mit ihnen Massnahmen und begleiten die Ausführung.

Projektperiode seit 1994
Auftraggeber SBB Infrastruktur Region Ost, Zürich
Planung und Begleitung

R. Müller, ab 2019 K. Sartori, Umweltatelier Sartori

Projektpartner SBB Fachstellen, ausführende Unternehmen
Das Gleisareal zwischen Hauptbahnhof Zürich und Bahnhof Altstetten ist sowohl für Pflanzen als auch für spezialisierte Tiere ein sehr wertvoller Lebensraum.