Der wertvolle Boden wird bei jedem Bauvorhaben mehr oder weniger stark tangiert. In Conters im Prättigau wurde eine mehrere Kilometer lange neue Wasserleitung verlegt. Wir begleiteten das Projekt und waren für den schonenden Umgang mit dem Boden sowie für die Qualität der Wiederherstellung der landwirtschaftlich genutzten Böden zuständig. Im Bereich von Biotopen erarbeiteten wir zusammen mit dem Projektingenieur eine biotopverträgliche Linienführung.

Projektperiode

2010-2013

Auftraggeber Gemeinde Conters i.Pr.
Planung und Begleitung 

R. Müller

Projektpartner Ing. Büro A. Rizzi, Küblis
Mit dem Schreitbagger wird das seitlich deponierte Wasenmaterial wieder lagegerecht eingebaut.