In den grössten Moorgebieten des Kantons Zürich kartieren wir pflanzensoziologische Einheiten, erheben Artenlisten mit Deckung und lokalisieren seltene Pflanzenarten. Bearbeitet wurden bis 2016 folgende Gebiete: Pfäffikersee, Neeracher Riet, Biotope Flughafen Kloten. Ausgewertet wurden die Felddaten auf unserem GIS ArcView.

Projektperiode

2006-2016

Auftraggeber Fachstelle Naturschutz des Kantons Zürich
Kartierung

K. Marti, Ch. Salzmann

Projektpartner

verschiedene Ökobüros

Kartiergebiet Flughafen Zürich

Vegetationskartierung, Lokalisierung seltener Pflanzenarten und Bewertung der Kartierflächen bilden die Grundlage für weitere naturschutzbezogene Planungsschritte im Riet am oberen Zürichsee.

Projektperiode

2009-2010

Auftraggeber Birdlife Schweiz, Ch. Glauser
Kartierung / GIS

Karin Marti / Charlotte Salzmann

Nuoler Riet (Wangen, SZ)

Mit dem Ziel Vegetationsveränderungen festzustellen, kartieren wir die Vegetation und lokalisieren seltene Pflanzenarten. Diese Arbeit und die Vegetationsaufnahmen in 40 Dauerflächen bilden die Grundlage für die Planung gezielter Aufwertungsmassnahmen in der Fallätsche, die langsam zu verwalden droht.

Projektperiode

2008 / 2012 / 2015 / 2019

Auftraggeber Grün Stadt Zürich, M. Ruckstuhl
Kartierung

K. Marti, Ch. Salzmann

Projektpartnerin

Berg und Natur B. Leuthold

Fallätsche (Uetliberg, ZH)

 

Die Wölflishalde umfasst vielfältige landwirtschaftlich genutzte Lebensräume vom Acker bis zur Magerwiese. Wir grenzten unterschiedliche Bewirtschaftungs- und Standortstypen ab, erstellten Artenlisten mit Deckungsangaben für die Kartierflächen, lokalisierten seltene Pflanzenarten und schätzten die Biomasse der Kartierflächen.

Projektperiode

2009-2010

Auftraggeber Fachstelle Naturschutz Kanton Zürich
Kartierung

K. Marti, R. Langenauer, M. Rüegg, Ch. Salzmann

Kartiergebiet Wölflishalde
Projektperiode

2012 / 2013

Auftraggeber Grün Stadt Zürich, M. Ruckstuhl
Leitung / Kartierung

R. Müller / K. Marti, Ch. Salzmann, K. Sartori

Externe KartiererInnen

R. Tester Basel, R. Keller Lausanne

Kartierungen im städtischen Umfeld brauchen oft Sicherheitsausrüstung (Helm)